AK47 VR6 Syncro Multi Display mit CarPc - The Story begins..

Show your Installation / Zeig deinen Einbau!
AK47
Posts: 249
Joined: Tue 1. Jun 2010, 11:14
Location: Lippe
Contact:

AK47 VR6 Syncro Multi Display mit CarPc - The Story begins..

Post by AK47 » Sat 12. Jun 2010, 12:56

So heute war Päckchen Tag :mrgreen:

Conrad und Reichelt lieferten mal wieder ultraschnell.

Jetzt fehlen nur noch die Prints und einige Kleinteile :roll: :mrgreen:

Zum CarPc

Komponenten:
Asrock Board (6x USB 2.0) mit Intel Chip 2600mhz oder 2800mhz müsste er haben.
Ge-Force FX 5600 Grafikkarte Video Eingang :D
Soundkarte momentan noch verbaut ob man die braucht wird sich später zeigen Onboard reicht eigentlich.
Stromversorgung siehe Bild. Vielleicht kann ja einer sagen was für ein 12V Netzteil ich benötige?.

Aktuell für die Belastung noch zusätzliche Netzwerkkarte und Soundkarte sowie DVD Laufwerk angeschlossen.


Wie man sieht läuft das Ding schon allerdings wird es noch eine ganze weile dauern bis es ins Auto eingebaut werden kann.
Die Software die auf dem Bild zu sehen ist habe ich mal zum Testen drauf geschmissen. Ob es später benutzt wird ist fraglich.
Attachments
DSC00874_800x600_100KB.jpg
PC Netzteil 230V
DSC00872_600x600_100KB.jpg
lauter Kleinteile
DSC00872_600x600_100KB.jpg (79.7 KiB) Viewed 5310 times
DSC00871_600x600_100KB.jpg
7" Touchscreen TFT
ca.100€
Qualität ist für das Geld 1A - bislang
DSC00871_600x600_100KB.jpg (54.55 KiB) Viewed 5310 times
DSC00870_600x600_100KB.jpg
Car PC Test
DSC00870_600x600_100KB.jpg (85.91 KiB) Viewed 5310 times

User avatar
designer2k2
Administrator
Posts: 712
Joined: Mon 31. May 2010, 20:13
Location: Innsbruck
Contact:

Re: AK47 VR6 Syncro Multi Display mit CarPc - The Story begi

Post by designer2k2 » Sat 12. Jun 2010, 13:17

juhu, Bilderstory :D Immer gleißig posten, Prints gingen heute raus, mit "Priority" Sticker :P

oho, das ist ja ein richtiger PC! ich dachte an so ein miniATX Teil :?

bei mir ging das alles ins Handschuhfach...
Image
Nur ein kleines "VIA EPIA EN15000" Motherboard wars... Reichte zum DVD schaun :)
itsmyfault...

AK47
Posts: 249
Joined: Tue 1. Jun 2010, 11:14
Location: Lippe
Contact:

Re: AK47 VR6 Syncro Multi Display mit CarPc - The Story begi

Post by AK47 » Sat 12. Jun 2010, 14:25

richtiger PC wenn schon denn schon...
der Müll muss aus dem Keller :mrgreen:


gerade die Media Festplatte angeschlossen.
Läuft wunderbar.

Es sind die ganzen Videos auf dem Rechner am laggt da ist was faul!

Kamera angeschlossen :?: TOT :!: :evil:
Das scheiß Netzteil hat erst mal 16,9V raus gegeben! :cry:

Na so ein Scheiß! Und die gute China Cam in die Tonne

AK47
Posts: 249
Joined: Tue 1. Jun 2010, 11:14
Location: Lippe
Contact:

Re: AK47 VR6 Syncro Multi Display mit CarPc - The Story begi

Post by AK47 » Wed 16. Jun 2010, 13:50

Prints angekommen und verlötet!
Das ganze hat ca. 3 Stunden gedauert. Die meiste Zeit ging beim Suchen drauf wo was wie hinkommt.
Aber sonst was es Löttechnisch sehr einfach bis auf die SMD Teile die nerven mich immer :roll:

Bilder gibt es hier und später in meinem Blog!

Nun schaut sich doch einer mal die Bilder mit den SMD Leds an. ich habe da Smileys daneben gemalt :D
Die 2 grünen Punkte sind von oben und der Strich ist die durchsicht.

Hoffe die sind richtig.

Folgende Bauteile habe ich übrig:
1x 220µF Finde den 2. auf den Prints nicht in der Partlist stehen 2 :?:
1x 40µH sind wohl 2 mitgekommen anstatt 1 ist ok sehe ich gerade
und dann habe ich diverse Pins übrig. Evtl. fürs Arduino? (oder ist das schon komplett?)

Auf dem Sensor Print fehlt der 100 Metallwiderstand noch. wusste jetzt nicht genau in welche Löcher der rein muss. :?:

Des weiterem sind auf den ganzen Prints noch Löcher frei. Sind die für was gut?

Dann habe ich irgendwie zu wenig von den 534790 Bolzen. Wie in der Partlist habe ich 2 bestellt. Sind auch nur 2 gekommen :D
Nun habe ich von den Schrauben und Unterlegscheiben auch jeweils 2 bestellt und gekommen sind 2 VPE a 10Stück glaube ich.
Da müsste man bei einem Fehler der Partlist das korrigieren andernfalls hat Conrad mist gebaut.


So sonst fehlen mir nur noch die restlichen Teile 8-)

CARPC
Kleiner zwischen stand...
Gerade Reserveradmulde ausgemessen das wird mm Arbeit!
der PC mit der Grafikkarte ist genau so hoch wie die Reserveradmulde da muss ich basteln.

Metz
Posts: 393
Joined: Tue 1. Jun 2010, 18:12

Re: AK47 VR6 Syncro Multi Display mit CarPc - The Story begi

Post by Metz » Wed 16. Jun 2010, 22:23

Schrauben und Beilagscheiben sind zu je 10 Stk abgepackt, die Bolzen einzeln. Is n Fehler in der Teileliste.

Wie bekommt n Ihr eure Platinen so sauber? Ich verwend Lötfett und die sehn aus..unter aller sau. Mit was kann man die reinigen? Mit wasser will ich da nicht ran. Oder???

Bin heute zu ner Cam gekommen und hau meine Bilder jetzt auch gleich rein, werkelt soweit bis auf ein paar kleinigkeiten die mich wieder an mir zweifeln lassen.
Geh ich im Softwarethread von mir noch drauf ein.

Wenn du nur Onboardsound verwendest und die Graka legen kannst sind deine Probleme mit ner Risercard geschichte. Ansonst vlt nach ner Graka im Low Profile Format schaun. Die kosten auch nix, obwohl für AGP schwerer zu finden.

AK47
Posts: 249
Joined: Tue 1. Jun 2010, 11:14
Location: Lippe
Contact:

Re: AK47 VR6 Syncro Multi Display mit CarPc - The Story begi

Post by AK47 » Thu 17. Jun 2010, 06:25

Den CarPC konnte ich jetzt so verkleinern das es passen sollte. dazu die Tage mehr wenn ich es im Auto zur Probe einbauen will.

Lötfett habe ich aufgegeben ich benutze ganz feines Lötzinn mit Lötfett in der Mitte. Hier ein Beispiel
Da spritzt das Fett fast gar nicht.

Kannst du sagen ob meine Bauteile richtig eingelötet waren?

User avatar
designer2k2
Administrator
Posts: 712
Joined: Mon 31. May 2010, 20:13
Location: Innsbruck
Contact:

Re: AK47 VR6 Syncro Multi Display mit CarPc - The Story begi

Post by designer2k2 » Thu 17. Jun 2010, 10:52

Lötfett ist nicht so praktisch... Besser Lötzinn mit einer Seele, wie AK47 gepostet hat :)

Die Bilder sehen soweit richtig aus :)
itsmyfault...

AK47
Posts: 249
Joined: Tue 1. Jun 2010, 11:14
Location: Lippe
Contact:

Re: AK47 VR6 Syncro Multi Display mit CarPc - The Story begi

Post by AK47 » Thu 17. Jun 2010, 13:34

Hey das kling schonmal super.

Wo kommt nochmal der 100er Metallwiderstand hin?
Da sind 4 löcher auf dem neuen Print da wusste ich nicht genau wo rein damit.

Gruß
Alex


EDIT: CARPC Bilder
Schön ist was anderes aber die Stabilität ist OK
Morgen wird das Gewinde in der Mitte der Reserveradmulde entfernt sonst passt das nicht. Das Mainboard verkraftet kein Loch in der Mitte :mrgreen:
Attachments
DSC00881_600x600_100KB.jpg
DSC00881_600x600_100KB.jpg (71.51 KiB) Viewed 5275 times
DSC00880_600x600_100KB.jpg
DSC00880_600x600_100KB.jpg (92.65 KiB) Viewed 5275 times

User avatar
designer2k2
Administrator
Posts: 712
Joined: Mon 31. May 2010, 20:13
Location: Innsbruck
Contact:

Re: AK47 VR6 Syncro Multi Display mit CarPc - The Story begi

Post by designer2k2 » Sat 19. Jun 2010, 15:47

Hallo,

der 100er ist der R6 aufm MD03 Print (links neben dem LTC1050) :)

mfg Steff
itsmyfault...

AK47
Posts: 249
Joined: Tue 1. Jun 2010, 11:14
Location: Lippe
Contact:

Re: AK47 VR6 Syncro Multi Display mit CarPc - The Story begi

Post by AK47 » Sat 19. Jun 2010, 15:50

nein das meinte ich nicht.
ich meine in welchem Loch der muss.

In der Anleitung gibt es anscheinend nur 2 Löcher da V1? aber in der V2 sind dort leider 2 und ich war mir nicht sicher wohin da man die geätzten Leiter auch nicht nachvollziehen kann.

Edit: hier das Bild
Attachments
100k.JPG

Post Reply

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest