SD Card Logging on Gen 1

Show and discuss your Ideas and Modifikations!
User avatar
designer2k2
Administrator
Posts: 712
Joined: Mon 31. May 2010, 20:13
Location: Innsbruck
Contact:

SD Card Logging on Gen 1

Post by designer2k2 » Tue 31. Aug 2010, 20:43

Hello,

another sweet mod, Log the Data onto a SD card instead of needing to take a laptop with you!

To make this one simple, get a OpenLog: http://www.sparkfun.com/commerce/produc ... ts_id=9530
and a microSD Card (http://www.sparkfun.com/commerce/produc ... ts_id=8163)

Then just connect the 5V from the MD03 Print to it and power it up one time, so the SD Card gets initialized.

Read the SD Card then into a PC and open CONFIG.txt on it and change 9600 in the text file to 57600.

Now connect the RX and TX Pins to the Arduino Pins 0 and 1 (RX to TX...) and just start it as usual.

The OpenLog now just records whatever the MultiDisplay sends and stores it with every reboot into an other file!

When finished, just pull the SD Card out and read the files with a PC, thats it :D

Pictures follow when installed in my car...

d2k2
itsmyfault...

User avatar
bofh
Posts: 622
Joined: Tue 1. Jun 2010, 19:01
Location: Saarland
Contact:

Re: SD Card Logging on Gen 1

Post by bofh » Tue 31. Aug 2010, 22:17

pretty cool extension 8-)

Metz
Posts: 393
Joined: Tue 1. Jun 2010, 18:12

Re: SD Card Logging on Gen 1

Post by Metz » Tue 12. Oct 2010, 19:41

Oh ja, prollts ruhig mit euerm Englisch...

Grad das ichs noch verstanden hab. :D

Wird Datum und Zeit irgendwie irgendwo übernommen? Schlecht bis gar nicht machbar?
Wie ist die Auflistung der Daten?

Thx

User avatar
designer2k2
Administrator
Posts: 712
Joined: Mon 31. May 2010, 20:13
Location: Innsbruck
Contact:

Re: SD Card Logging on Gen 1

Post by designer2k2 » Wed 13. Oct 2010, 06:39

Zeit wird vom Arduino übernommen, das sind die ms seit start. Damit hast eine Referenz für das Anzeigen :)

Bofh hat die SW Angepasst das sie die Logfiles von der SD Karte laden kann und anzeigt als ob mans direkt aufnimmt.

Geloggt wird alles, es werden die Daten die sonst zur mUI geschickt werden einfach auf die SD Karte geschrieben, deswegen muss man auch an der Arduino SW nichts ändern ;)

Habs aber noch nicht geschafft das Ding bei mir ins Auto zu packen :( damit gibts noch keine Beispieldateien (oder Debugging der SW).
itsmyfault...

schmutzi1990
Posts: 12
Joined: Wed 15. Feb 2012, 22:54
Location: Wels Oberösterreich

Re: SD Card Logging on Gen 1

Post by schmutzi1990 » Sat 2. Jun 2012, 13:15

gibt es ne möglochkeit, die aufnahmefrequenz zu erhöhen?

hab nur etwa 4,5 Messpunkte pro sekunde.

User avatar
bofh
Posts: 622
Joined: Tue 1. Jun 2010, 19:01
Location: Saarland
Contact:

AW: SD Card Logging on Gen 1

Post by bofh » Sun 3. Jun 2012, 09:36

Ja ist möglich.

Bei der V1 muss das im Quellcode geändert werden und die Firmware muss neu geflasht werden.

Bei der V2 kann man die Frequenz per mUi ändern ohne die Firmware neu flashen zu müssen.

schmutzi1990
Posts: 12
Joined: Wed 15. Feb 2012, 22:54
Location: Wels Oberösterreich

Re: SD Card Logging on Gen 1

Post by schmutzi1990 » Tue 26. Jun 2012, 18:00

wo im code kann ich das umstellen?

User avatar
designer2k2
Administrator
Posts: 712
Joined: Mon 31. May 2010, 20:13
Location: Innsbruck
Contact:

Re: SD Card Logging on Gen 1

Post by designer2k2 » Wed 27. Jun 2012, 12:04

das einfachste wär das umstellen von 56k auf 112k.

in der setup Routine muss irgendwo das Serial.begin stehen, und dort von 57600 auf 115200 umschreiben,
ebenfalls am Logger auf 115200 umstellen!

Was dann noch geht, nur die benötigten Werte schreiben, es werden ja derzeit alle ausgegeben. Umso kürzer die Textzeile ist, umso schneller wirds!
itsmyfault...

schmutzi1990
Posts: 12
Joined: Wed 15. Feb 2012, 22:54
Location: Wels Oberösterreich

Re: SD Card Logging on Gen 1

Post by schmutzi1990 » Wed 27. Jun 2012, 17:06

das umstellen von 56k auf 112k hab ich schon gemacht.
hat sich glaube ich nichts geändert.

werte werden insgesamt 12 geloggt. brauche leider so viele.
2x wassertemperatur
4x abgastemperatur
4x abgasgegendruck
drehzahl
drosselklappenstellung

User avatar
designer2k2
Administrator
Posts: 712
Joined: Mon 31. May 2010, 20:13
Location: Innsbruck
Contact:

Re: SD Card Logging on Gen 1

Post by designer2k2 » Thu 28. Jun 2012, 09:24

12 Messwerte sind viel, mit den 4 Abgastemperaturen bekommst die größte Verzögerung rein.

in der Functions.pde nähe Zeile 655 steht:

Code: Select all

delay(20);   //Due to the 0.1 µF cap this is needed. The Cap should be there to get a stable reading! (from open to RT it takes 15ms, plus 5ms safety)
Bei 4 Messwerten lässt da ca 80ms liegen...

Wenn deine Messwerte sehr ähnlich sind (nicht mehr als 100-200°C Differenz) kannst den Wert probehalber mal auf 5ms senken.
Um die Zeit noch kleiner zu machen müsste der 0.1µF gegen einen kleineren getauscht werden, aber das sollte dann mit einem Oszi geprüft werden ob nichts schwingt...

kannst mal ein paar Zeilen posten von einem Logfile?
itsmyfault...

Post Reply

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest