Seeeduino Mega anstelle dem Arduino Duemilanove

Show and discuss your Ideas and Modifikations!
User avatar
designer2k2
Administrator
Posts: 711
Joined: Mon 31. May 2010, 20:13
Location: Innsbruck
Contact:

Seeeduino Mega anstelle dem Arduino Duemilanove

Post by designer2k2 » Wed 20. Oct 2010, 06:23

Hallo,

ACHTUNG, das ist so nur kurz getestet! Mit Vorsicht handhaben!

Der Seeeduino Mega ist beinahe 1:1 zu tauschen mit dem Arduino, nur die I2C Pins liegen falsch.

Man kann den Seeeduino drauf stecken muss aber die Pins vom I2C umbiegen und an die richtige Stelle vom Seeeduino umleiten.

Der Seeduino Mega: http://www.seeedstudio.com/depot/seeedu ... Path=79_80
mega121_LRG.jpg
mega121_LRG.jpg (87.23 KiB) Viewed 3702 times
Die I2C Pins liegen außerhalb des normalen Bereichs:
diff.JPG
diff.JPG (43.69 KiB) Viewed 3702 times
Blau = Arduino Duemilanove I2C Pins (Analog 4 und Analog 5)
Grün = Seeeduino Mega I2C Pins (Eigene Pins ganz am Rand des Boards)

Am MD01 Print müssen entsprechend die Pins bei Analog 4 und Analog 5 verbogen werden das sie nicht direkt in den Seeeduino Mega gehen, und dann mit kurzen Kabeln zu den Grün markierten Löchern umgeleitet werden!

mfg Steff
itsmyfault...

AK47
Posts: 249
Joined: Tue 1. Jun 2010, 11:14
Location: Lippe
Contact:

Re: Seeeduino Mega anstelle dem Arduino Duemilanove

Post by AK47 » Wed 20. Oct 2010, 07:14

das bringt folgende Vorteile?

User avatar
designer2k2
Administrator
Posts: 711
Joined: Mon 31. May 2010, 20:13
Location: Innsbruck
Contact:

Re: Seeeduino Mega anstelle dem Arduino Duemilanove

Post by designer2k2 » Wed 20. Oct 2010, 11:46

128k Speicher fürs Programm, der Arduino hat nur 32k.

Dazu noch ein haufen mehr I/O Pins...

Erstmal bringt das so noch nichts, gibt keine Software die so direkt laufen wird, aber wenn dann kann man deutlich mehr Spielereien machen als bisher ;)
itsmyfault...

User avatar
bofh
Posts: 622
Joined: Tue 1. Jun 2010, 19:01
Location: Saarland
Contact:

Re: Seeeduino Mega anstelle dem Arduino Duemilanove

Post by bofh » Wed 20. Oct 2010, 13:42

Cool, ich dachte der kollidiert mit dem RJ 45 Gehäuse. Ich wollt mir da mit Flachbandkabel und Stiftleisten einen Adapter basteln.
Spätestens nächste Woche geh ich dran wenn ich wegen Winterschlaf die MD-Prints aus dem Corrado ausbaue.

User avatar
designer2k2
Administrator
Posts: 711
Joined: Mon 31. May 2010, 20:13
Location: Innsbruck
Contact:

Re: Seeeduino Mega anstelle dem Arduino Duemilanove

Post by designer2k2 » Wed 20. Oct 2010, 14:49

hats bei mir nicht da durch das umbiegen der I2C Pins der Seeeduino ja gar nicht ganz drauf steckt, leicht fliegend das ganze ;)

knapp ists aber auf jeden fall...
itsmyfault...

AK47
Posts: 249
Joined: Tue 1. Jun 2010, 11:14
Location: Lippe
Contact:

Re: Seeeduino Mega anstelle dem Arduino Duemilanove

Post by AK47 » Wed 20. Oct 2010, 14:55

kann man nicht einfach die Buchse auf die Rückseite löten?
habs jetzt nicht mehr im kopf oder was meint ihr?

User avatar
designer2k2
Administrator
Posts: 711
Joined: Mon 31. May 2010, 20:13
Location: Innsbruck
Contact:

Re: Seeeduino Mega anstelle dem Arduino Duemilanove

Post by designer2k2 » Wed 20. Oct 2010, 15:04

geht nicht, die Pinreihen sind versetzt ;)
auch würde es die Pinbelegung verändern was es zum MD02 Print nicht kompatibel macht.

Man kann aber die Buchse rauslöten und im Gehäuse anbringen und dann mit Kabel zum Print gehen.

Wobei für ein ersten Test ist das schiefe drauf stecken sicher ok :)
itsmyfault...

User avatar
designer2k2
Administrator
Posts: 711
Joined: Mon 31. May 2010, 20:13
Location: Innsbruck
Contact:

Re: Seeeduino Mega anstelle dem Arduino Duemilanove

Post by designer2k2 » Sun 7. Nov 2010, 14:13

kleine Bastelstunde:
Image

umzuarbeiten ist der I2C Anschluss, und Pin23 und Pin13 müssen verbunden werden am Seeeduino Mega:

als erstes die Pins am MD01 entfernen:
Image

dafür auf der Rückseite Pins machen und eine kleine Ausfräsung fürs Kabel in den Rand machen:
Image

Am Seeeduino Mega auf den SDA und SCL ein kurzes Stück Kabel mit 2poliger Buchse anbringen:
Image

Isolierband auf den RJ45 Stecker und den Seeeduino Mega drauf stecken, und das Kabel in die Buchse einstecken:
Image
SCL in Richtung RJ45!

Dann noch eine Brücke zwischen Pin13 und Pin23 machen:
Image

und schon gehts :D

Code läuft schon, aber noch nichts brauchbares fürs Auto, kommt aber noch :)
itsmyfault...

passuff
Posts: 97
Joined: Wed 2. Feb 2011, 11:11

Re: Seeeduino Mega anstelle dem Arduino Duemilanove

Post by passuff » Mon 9. May 2011, 10:01

Was ist eigentlich mit dem Arduino Mega? Sollte doch auch funktionieren, oder?
Zb der http://cgi.ebay.de/Arduino-MEGA-2560-AT ... 43a54a04e5
Hat eigentlich schon jemand eine Software? Zb für buntere Displays und N75 Kennfeldsteuerung?

User avatar
bofh
Posts: 622
Joined: Tue 1. Jun 2010, 19:01
Location: Saarland
Contact:

Re: Seeeduino Mega anstelle dem Arduino Duemilanove

Post by bofh » Fri 13. May 2011, 11:00

Ja, Arduino Mega funzt auch. Der Seeduino Mega ist halt kleiner, deswegen haben wir den damals genommen.

Farb-Display gibts noch nix, müsste sich mal jemand mit beschäftigen. Hab ich für mich niedrig priorisiert.
N75 Kennfeldsteuerung steht ziemlich weit oben auf meiner to-Do Liste. :)

Post Reply

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest