Ein paar Fragen zum Aufbau....

Hilfe und Fragen auf Deutsch
passuff
Posts: 97
Joined: Wed 2. Feb 2011, 11:11

Re: Ein paar Fragen zum Aufbau....

Post by passuff » Wed 25. May 2011, 12:15

bofh wrote:probier mal nur den Arduino ohne MD01 aus.
per hyperterminal muss die serielle Ausgabe über einen längeren Zeitraum sicher funktionieren (durch ; getrennte Werte) ohne dass der AVR abstürzt / neu startet.

ich hab den Verdacht dass dein Arduino das Problem ist.
Den verdacht hatte ich auch schon.Neuer atmega328P ist bestellt...
Arduino Mega ist auch bestellt. Ich glaube der ist 100% Pinkompatibel, nur passt er wegen den hinteren Zusatzanschlüssen nicht direkt aufs board. Ich wollte den Mega mit zusätzlich dazwischengesteckten Stiftleisten höherlegen...

User avatar
designer2k2
Administrator
Posts: 712
Joined: Mon 31. May 2010, 20:13
Location: Innsbruck
Contact:

Re: Ein paar Fragen zum Aufbau....

Post by designer2k2 » Wed 25. May 2011, 13:03

Seeduino Mega passt nahezu Plug&Play: viewtopic.php?f=16&t=65
itsmyfault...

passuff
Posts: 97
Joined: Wed 2. Feb 2011, 11:11

Re: Ein paar Fragen zum Aufbau....

Post by passuff » Wed 25. May 2011, 17:39

Sagt mal, läuft der arduino eigentlich nur am USB? Also ohne externe Spannungsversorgung und ohne MD1-3?
Ich dachte eigentlich dass er das früher getan hat...

EDIT:
Das wars jetzt eh bis auf weiteres... Das Labornetzteil stand noch auf 12 Volt :( das hat dem atmega nicht so geschmeckt ;)

passuff
Posts: 97
Joined: Wed 2. Feb 2011, 11:11

Re: Ein paar Fragen zum Aufbau....

Post by passuff » Wed 25. May 2011, 17:47

designer2k2 wrote:Seeduino Mega passt nahezu Plug&Play: viewtopic.php?f=16&t=65
nahezu...
Den Arduino Mega bekommt man halt für sehr schmales Geld im vergleich zum Seeduino..

User avatar
designer2k2
Administrator
Posts: 712
Joined: Mon 31. May 2010, 20:13
Location: Innsbruck
Contact:

Re: Ein paar Fragen zum Aufbau....

Post by designer2k2 » Wed 25. May 2011, 17:54

ja er läuft nur am USB, ohne Externe Versorgung und MD1-3. Aber mit 12V direkt auf den ATmega läuft er nicht lang ;)
itsmyfault...

passuff
Posts: 97
Joined: Wed 2. Feb 2011, 11:11

Re: Ein paar Fragen zum Aufbau....

Post by passuff » Wed 25. May 2011, 18:03

dann hab ich ja immer noch die Ausrede dass er vorher schon defekt war... :D

passuff
Posts: 97
Joined: Wed 2. Feb 2011, 11:11

Re: Ein paar Fragen zum Aufbau....

Post by passuff » Thu 26. May 2011, 20:21

Neuer atmega328. Neue Fuse Bits. Neuer Bootloader. md_002p0pre neu geflasht. Nur arduino am Serial Monitor:
Multidisplay Pre!
Multidisplay Pre!
Multidisplay Pre!

Er bootet ständig neu ;)
Also das Arduino Board defekt... Oh man!!

User avatar
designer2k2
Administrator
Posts: 712
Joined: Mon 31. May 2010, 20:13
Location: Innsbruck
Contact:

Re: Ein paar Fragen zum Aufbau....

Post by designer2k2 » Fri 27. May 2011, 07:59

oh...

Kannst das Blinken Beispiel testen? Nur zum sicher gehen
itsmyfault...

passuff
Posts: 97
Joined: Wed 2. Feb 2011, 11:11

Re: Ein paar Fragen zum Aufbau....

Post by passuff » Fri 27. May 2011, 13:03

Blinki geht. Arduino läuft dank anderem USB Kabel auch wieder ohne externe Spannungsversorgung ;)
Das vermindert das Risiko einer erneuten Kernschmelze :D
md_002p0pre läuft nicht...

passuff
Posts: 97
Joined: Wed 2. Feb 2011, 11:11

Re: Ein paar Fragen zum Aufbau....

Post by passuff » Fri 27. May 2011, 13:06

Bootloader?Fusebits?
Hab den Arduino Bootloader für 328P 16 MHz aus dem Bootloader Ordner des Arduino IDE
LF : 0xFF
HF : 0xD8
EF : 0xFD
LB : 0xFF

Post Reply

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest