Wie wird solch ein Öldruckgeber angeschlossen?

Hilfe und Fragen auf Deutsch
Metz
Posts: 393
Joined: Tue 1. Jun 2010, 18:12

Wie wird solch ein Öldruckgeber angeschlossen?

Post by Metz » Fri 1. Oct 2010, 05:19

Titel sagts.

Ich weiss es nicht.

Freu mich über hilfe.
Der Geber kostet in deren Shop nur 8,50€ und wäre evtl ne Alternative. Ich hab zwei hier und wollt deren Druck/Widerstand mal ablesen, weiss aber nicht wie er am MD angeschlossen wird.
Egal wie ichs mach, das MD reagiert nicht.

Ebay: http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?Vie ... TQ:DE:1123

Shop: http://www.bootszubehoer.de/bordelektri ... ge/a-4286/

User avatar
bofh
Posts: 622
Joined: Tue 1. Jun 2010, 19:01
Location: Saarland
Contact:

Re: Wie wird solch ein Öldruckgeber angeschlossen?

Post by bofh » Fri 1. Oct 2010, 16:59

Der wird genauso wie ein VDO Druckgeber angeschlossen. Die Widerstandskurve ist anders wie beim VDO (10 - 184 Ohm), d.h. die Lookup-Table muss angepasst werden.

Anzeigen muss das MD aber auf jeden Fall was, selbst mit VDO-Lookup Table (die 3-160 Ohm Wertebereich sind nicht wesentlich anders wie der VDO).

Metz
Posts: 393
Joined: Tue 1. Jun 2010, 18:12

Re: Wie wird solch ein Öldruckgeber angeschlossen?

Post by Metz » Fri 1. Oct 2010, 17:25

Grüss dich,

ich hab dann die Frage wie der VDO angeschlossen wird ^^.

Ehrlich, ich hab kein Plan. Wo kommt Strom hin und von wo? Vom MD der Plus an das Gewinde oder wie?
Ich hab noch nie so nen Geber in händen gehalten.

Erklärs mir wie nem Idioten und du machst mich Glücklich :)

AK47
Posts: 249
Joined: Tue 1. Jun 2010, 11:14
Location: Lippe
Contact:

Re: Wie wird solch ein Öldruckgeber angeschlossen?

Post by AK47 » Fri 1. Oct 2010, 18:00

ein oder zweipoliger sensor?

betrachte es als einen ganz normalen Widerstand dann weißt doch schon wie es angeschlossen werden muss ;)
Ist recht simpel

Metz
Posts: 393
Joined: Tue 1. Jun 2010, 18:12

Re: Wie wird solch ein Öldruckgeber angeschlossen?

Post by Metz » Fri 1. Oct 2010, 18:12

http://www.bootszubehoer.de/bordelektri ... ge/a-4286/

Und bitte nicht mit Wiederstand kommen. Ich löte nur nach Plan ;)

Heisst ich fahr mit m Plus des MD (5V) an das Gewinde und dann weiter? Nimmt der Masse über die Karosse weil er an Motorblock hängt oder muss ich das zweite Kabel vom MD an die Dose Löten?

AK47
Posts: 249
Joined: Tue 1. Jun 2010, 11:14
Location: Lippe
Contact:

Re: Wie wird solch ein Öldruckgeber angeschlossen?

Post by AK47 » Fri 1. Oct 2010, 18:35

ich würd sagen am md gehen immer 2 kabel raus eins an masse und das ander an den Pin am sensor denn der bekommt die masse evtl je nach version und ausführung über das fahrzeug also das gewinde und gehäuse und nicht an die masse die 5v anschleißen ;)

User avatar
bofh
Posts: 622
Joined: Tue 1. Jun 2010, 19:01
Location: Saarland
Contact:

Re: Wie wird solch ein Öldruckgeber angeschlossen?

Post by bofh » Sun 3. Oct 2010, 10:52

KL1-6 ist jeweils
Pin 1 Ground
Pin 2 Signal (Resistance against Ground)

Wenn der Sensor nur einen Anschluss hat holt er sich Masse über den Motor, d.h. Pin 2 mit dem Sensor verbinden.

Metz
Posts: 393
Joined: Tue 1. Jun 2010, 18:12

Re: Wie wird solch ein Öldruckgeber angeschlossen?

Post by Metz » Sun 3. Oct 2010, 16:14

Danke euch :)

Metz
Posts: 393
Joined: Tue 1. Jun 2010, 18:12

Re: Wie wird solch ein Öldruckgeber angeschlossen?

Post by Metz » Thu 7. Oct 2010, 05:36

Servus, hab gestern mal n Kompressor angeschlossen und 9Bar Luftdruck reingejagt und beim abfallenden Druck die Wiederstände aufgeschrieben.

Jetzt weiss ich aber nicht ob ich die Wiederstandswerte nehmen kann, weil ja eben mit Luft und nicht mit Flüssigkeit abgedrückt.
Hat jemand erfahrung in wie fern sich solche Wiederstände zwischen Luft und zb Öl unterscheiden?
In dem Fall gilt doch, Druck = Druck? und ich kann die Werte nehmen?

Der Verlauf unterscheidet sich nicht gross von dem der VDO Druckgeber.
Er fängt mit 10 Ohm an, zwischendrin ein wenig anders, endet mit vermutlich 185 Ohm da bei 9Bar 172 Ohm. (Wie gesagt, mit Luft abgedrückt und konnt nur 9 Bar drauf geben.)

Danke euch.

User avatar
designer2k2
Administrator
Posts: 712
Joined: Mon 31. May 2010, 20:13
Location: Innsbruck
Contact:

Re: Wie wird solch ein Öldruckgeber angeschlossen?

Post by designer2k2 » Mon 11. Oct 2010, 16:57

Luft oder Flüssigkeit ist egal, muss immer das gleiche Anzeigen :)

Kannst mal die Tabelle Posten?
itsmyfault...

Post Reply

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests