V2, the next generation...

Whats currently going on / was gerade passiert
Post Reply
Metz
Posts: 393
Joined: Tue 1. Jun 2010, 18:12

Re: V2, the next generation...

Post by Metz » Mon 30. Jan 2012, 18:27

bofh wrote:
...also am besten 2x drüber nachdenken bevor man ein Kabel irgendwo dranhält. :evil:
Kenn ich. Hab eines geschossen als ich n Drehzahlsignal an der V1 angeklemmt habe.
Dummerweise war das nicht die richtige Buchse fürs Signal :D

Bin aber billig weggekommen. Hat nur ein IC gekillt.

User avatar
bofh
Posts: 622
Joined: Tue 1. Jun 2010, 19:01
Location: Saarland
Contact:

Re: V2, the next generation...

Post by bofh » Tue 31. Jan 2012, 20:19

Bei mir hats sich richtig gelohnt... der Seeeduino Mega kostet ja mit Versand knappe 50 Euronen. :cry:

Wir haben uns übrigens auf ein OLED Display geeinigt, das zusätzlich zum 4x20 LCD angeschlossen werden kann:
http://www.4dsystems.com.au/prod.php?id=83
Ist mit 0,96" klein genug damit mans in den Tacho integrieren kann. :up:

User avatar
bofh
Posts: 622
Joined: Tue 1. Jun 2010, 19:01
Location: Saarland
Contact:

Re: V2, the next generation...

Post by bofh » Tue 7. Feb 2012, 23:58

Hab die Tage nochmal kräftig an Firmware und mUI gearbeitet.
Jetzt fehlt nur noch ein Turbo zum Testen der LD-Regelung. :)

K-Line auf meinem V2 Board ist immer noch tot. Hab alles durchgemessen (Leiterbahnen + Kontakte i.O., Widerstände passen); finde den Fehler aber net.
Werd wohl auf gut Glück den K-Line IC und den NPN austauschen.

Metz
Posts: 393
Joined: Tue 1. Jun 2010, 18:12

Re: V2, the next generation...

Post by Metz » Wed 8. Feb 2012, 02:10

Turbo?
Hab ich :D

Ich hab jetzt evtl eh kein V1 MD mehr.
Also her mit den Platinen für die V2 :D

User avatar
bofh
Posts: 622
Joined: Tue 1. Jun 2010, 19:01
Location: Saarland
Contact:

Re: V2, the next generation...

Post by bofh » Sat 11. Feb 2012, 21:45

So, hab mir heute beim Versuch die K-Line durch Auslöten und Tauschen des ST L9637 wieder ans Laufen zu bekommen natürlich die Leiterbahnen irreparabel beschädigt. Weltklasse. :rip:
Könnte grad kotzen... :down:

Metz
Posts: 393
Joined: Tue 1. Jun 2010, 18:12

Re: V2, the next generation...

Post by Metz » Sat 11. Feb 2012, 22:58

Hast du keine Selbstaufheizende Entlötspitze/Pumpe?

User avatar
bofh
Posts: 622
Joined: Tue 1. Jun 2010, 19:01
Location: Saarland
Contact:

Re: V2, the next generation...

Post by bofh » Sun 12. Feb 2012, 16:31

Was meinst mit Selbstaufheizende Entlötspitze?

Entlötpumpe hab ich. Hatte hier aber die normale (dünne) Spitze mit Entlötlitze genommen.
Hab aber scheinbar zur stark an dem Teil gezogen und so dann mehrere Leiterbahnen mit abgezogen.

Metz
Posts: 393
Joined: Tue 1. Jun 2010, 18:12

Re: V2, the next generation...

Post by Metz » Mon 13. Feb 2012, 16:53




(Besseres Bild)
http://www.ebay.de/itm/ws/eBayISAPI.dll ... 5467513174

Ich find das Teil Super.
Es klappt natürlich ned immer beim erstenmal, aber hilft schon sehr.

User avatar
designer2k2
Administrator
Posts: 712
Joined: Mon 31. May 2010, 20:13
Location: Innsbruck
Contact:

Re: V2, the next generation...

Post by designer2k2 » Mon 13. Feb 2012, 20:24

das Teil vom Metz ist super!

Hab hier eine Lötstation mit Pumpe/Heißluftfönkombi, mit der bekommst EEPROMS genial ausm MSTG ;)

Aber für hin und wieder würd ich die kleine Lötkolben/Pumpe Kombo sofort nehmen
itsmyfault...

Metz
Posts: 393
Joined: Tue 1. Jun 2010, 18:12

Re: V2, the next generation...

Post by Metz » Mon 13. Feb 2012, 20:56

Kurz OT:
Welche Stationen nutzt n Ihr?
Früher oder Später will ich mir auch mal eine holen. Muss aber Dampf haben das Teil.
Und 500€ will ich halt auch ned gleich hinlegen.

Post Reply

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest