PID-Boost Eclipse SW Thread

Hilfe und Fragen auf Deutsch
Post Reply
User avatar
designer2k2
Administrator
Posts: 717
Joined: Mon 31. May 2010, 20:13
Location: Innsbruck
Contact:

PID-Boost Eclipse SW Thread

Post by designer2k2 »

Servus,

um die Entwicklung zusammenzufassen, ein Thread dafür :D

Alle Infos / Fragen / Wünsche / usw hier rein!
itsmyfault...
User avatar
designer2k2
Administrator
Posts: 717
Joined: Mon 31. May 2010, 20:13
Location: Innsbruck
Contact:

Re: PID-Boost Eclipse SW Thread

Post by designer2k2 »

hab ein ganz simplen code für die Arduino IDE geschrieben: http://code.google.com/p/multidisplay/s ... controller

Die richtige Software dafür gibts aber im Eclipse: http://code.google.com/p/multidisplay/s ... Controller
itsmyfault...
Metz
Posts: 393
Joined: Tue 1. Jun 2010, 18:12

Re: PID-Boost Eclipse SW Thread

Post by Metz »

Servus, wie befohlen hau ich hier mal meinen Wunsch und den Vorschlag der Administation rein :D

Ne Max Ladedruck Einstellung wäre klasse weils dann Idiotensicher wäre.

So stellt Steff es sich vor:

Ladedruckobergrenze Einstellen:


1.) Runde drehen und Poti so einstellen das der maximale LD anliegt den man will
2.) Knopf am PID Boost lange (>5sec) drücken, aktuelle einstellung wird als Maximum gespeichert
3.) Poti kann komplett gedreht werden, neues Maximum wird verwendet

das wäre möglich, ohne das man zusätzliche HW braucht!





Reset könnte man so machen:

1.) Zündung aus
2.) Knopf am PID Boost drücken und halten
3.) Zündung an, Knopf gedrückt halten, nach 5sec blinkt die Onboard LED und der Wert ist zurückgestellt auf 3 Bar

somit ist während der Fahrt nur ein verringern möglich, zum zurückstellen muss man das mit der Zündung machen.

Würde dann auch noch das so machen das es beim "Hochfahren" Seriell den eingestellten Wert ausgibt, sowie beim Einstellen ebenfalls rausschreibt.
So kann man das Limit abfragen, eventuell ganz interessant zu sehen.



Ansonst ist das Ding dann schon perfekt. Regelt einwandfrei. (Die LED wenn vlt noch die Farbe wechseln würd? Bei der Eclips Version is die immer Orange. :) )


Danke euch.
User avatar
bofh
Posts: 629
Joined: Tue 1. Jun 2010, 19:01
Location: Saarland
Contact:

Re: PID-Boost Eclipse SW Thread

Post by bofh »

LD-Grenze ist dann so zu verstehen dass man am Poti nicht weiter den LD hochdrehen kann als bis zu der Grenze?
Im Code gibts ja noch eine vom PID unabhängige Begrenzung die dann knallhart den duty cycle reduziert. Die setz ich dann auch LD-Grenze + 10% ?

Im Moment kalibriert er ja den Umgebungsdruck wenn man auf den onboard-Button drückt.
Das würde ich dann aktivieren wenn der Button > 10 Sekunden gedrückt wird?

Ich bau das ganze dann die Tage ein (mit Speichern der Werte im EEprom).
User avatar
bofh
Posts: 629
Joined: Tue 1. Jun 2010, 19:01
Location: Saarland
Contact:

Re: PID-Boost Eclipse SW Thread

Post by bofh »

Hab das ganze grad programmiert und eingecheckt ins SVN.
Ist aber noch ungetestet!

Jetzt wird seriell noch ein Wert mehr ausgegeben: PID Boost Limit (letzter Wert).
Metz
Posts: 393
Joined: Tue 1. Jun 2010, 18:12

Re: PID-Boost Eclipse SW Thread

Post by Metz »

Ja so wars von Steff gedacht denk ich mir.

Ich fall für die nächsten zwei Wochen als Tester aus.

Danke, hängt euch echt rein. Spitze.
User avatar
designer2k2
Administrator
Posts: 717
Joined: Mon 31. May 2010, 20:13
Location: Innsbruck
Contact:

Re: PID-Boost Eclipse SW Thread

Post by designer2k2 »

den Duty würd ich nicht limitieren, solange man unter dem Soll ist wäre es doch gut wenn das Ventil voll gesperrt wird um ein Frühestmögliches Ansprechen zu erzielen, oder?
itsmyfault...
User avatar
bofh
Posts: 629
Joined: Tue 1. Jun 2010, 19:01
Location: Saarland
Contact:

Re: PID-Boost Eclipse SW Thread

Post by bofh »

duty limit greift ja auch nur wenn der LD +10% über dem Soll-Wert liegt.
Gut, könnte die Grenzen noch etwas höher setzen.

unter dem Soll gibts kein duty limit. :)
User avatar
designer2k2
Administrator
Posts: 717
Joined: Mon 31. May 2010, 20:13
Location: Innsbruck
Contact:

Re: PID-Boost Eclipse SW Thread

Post by designer2k2 »

achso ok, als Sicherheitsfunktion passt das gut :up:
itsmyfault...
Post Reply